Zum Welt-AIDS-Tag: "Mehr Prävention erforderlich!"

Every6SecondsSomeoneContractsHIV.jpg

01. Dezember 2015 | Gesundheitspolitik

Zum heutigen Welt-AIDS-Tag erklärt der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dr. Linus Förster: „Auch dreißig Jahre nach Beginn der AIDS-Epidemie bleibt in Deutschland und den Ländern der Europäischen Union viel zu tun!"

Seit Einführung der so genannten antiretroviralen Kombinationstherapie Mitte der neunziger Jahre habe AIDS viel von seinem Schrecken verloren und weitgehend den Charakter einer behandelbaren, chronischen Krankheit angenommen. In Deutschland sind im Jahr 2014 so nur 60 Personen an den Folgen einer HIV-Infektion gestorben. „Die Zahl der Neuinfektionen mit dem HI-Virus ist hingegen seit zehn Jahren weitgehend unverändert“, warnt Förster.

Förster setzt auf Prävention. Während die Übertragung durch heterosexuellen Sexualverkehr und intravenösen Drogengebrauch zurückgegangen ist, hat der Anteil der auf sexuellen Verkehr unter Männern zurückzuführenden Neuinfektionen in den vergangenen zehn Jahr deutlich zugenommen. „Für die Politik bedeutet das, dass zielgruppenspezifische Präventionsmaßnahmen deutlich ausgebaut werden müssen“, so Förster. „Dies betrifft insbesondere jüngere Männer, die Sex mit Männern haben. Während ältere schwule Männer oft die hohe Todesrate vor Einführung einer wirksamen medikamentösen Therapie vor Augen haben, ist eine solche Vorsicht bei jüngeren Männern nicht immer gegeben.“

In Schwaben kümmert sich das Zentrum für Aidsarbeit Schwaben (ZAS) als anerkannte Fachstelle um alle Fragen zu HIV und AIDS. Der Augsburger Landtagsabgeordnete Förster dankt der Fachstelle anlässlich des Welt-AIDS-Tags für ihre kompetente und zuverlässige Arbeit: „Gemeinsam können wir durch mehr Präventionsmaßnahmen die weitere Ausbreitung des HI-Virus in Schwaben reduzieren.“

  • 15.04.2016 – 31.07.2016
    HINWEIS ZU DEN TERMINEN | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.200.173.461 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren